Kopfbereich
Zum Nutzerprofil
Inhaltsbereich

Aktuell

Great Place to Work: Pfizer gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2017

Pfizer Deutschland ist beim Great Place to Work® Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg 2017“ als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden und belegte den 2. Platz in der Kategorie der großen Unternehmen mit über 250 Beschäftigten. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten ein besonders attraktives und förderliches Arbeitsumfeld bieten.

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeiter von Pfizer Deutschland in Berlin zu zentralen Arbeitsplatzthemen, wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit im Unternehmen bewertet. 86 Prozent der befragten Beschäftigten meinen, dass Pfizer ein sehr guter Arbeitgeber ist. Besonders gut hat das Unternehmen in den Bereichen ‚Special Benefits‘, ‚Health Promotion‘ und ‚Life Balance‘ abgeschnitten.

„Wer das Beste von seinen Mitarbeitern erwartet, muss auch als Arbeitgeber etwas bieten“, so Inga Hartleb, Personalleiterin am Standort  Berlin. „In den letzten Jahren haben wir vielfältige Initiativen gestartet, die ein vertrauensvolles und modernes Arbeitsumfeld schaffen. Es freut mich sehr, dass dieses Engagement von unseren Mitarbeitern so positiv bewertet wurde.“ Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Mitarbeitern zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Beschäftigten und für einen starken Teamgeist. „Das Ergebnis spornt uns an, diesen Weg weiterzugehen, um auch in Zukunft als Top Arbeitgeber wahrgenommen zu werden“, so Hartleb.

Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an der Untersuchung der Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil und stellten sich einer Prüfung durch das unabhängige Great Place to Work® Institut. Über 700 Unternehmen haben in ganz Deutschland am Wettbewerb teilgenommen, davon 46 aus dem Raum Berlin-Brandenburg.

Über Landeswettbewerb Berlin-Brandenburg

Der Landeswettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ wird seit 2012 jährlich von Great Place to Work® Deutschland durchgeführt. Unterstützt wird der Wettbewerb vom Tagesspiegel, Berlin Partner, den Vereinigten Unternehmerverbänden Berlin-Brandenburg, dem BVMW und dem SIBB.

Über Great Place to Work®
Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität, ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor.
Das deutsche Great Place to Work Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 80 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de  – http://www.greatplacetowork.com

Fußbereich