Kopfbereich
Zum Nutzerprofil
Inhaltsbereich

Aktuell

Wir sind die Originalhersteller

Verschiedene Medienberichte erzeugen den Eindruck, dass Pfizer nicht konsequent gegen Fälschungen seiner Produkte vorgehen würde. Dies weisen wir in aller Entschiedenheit zurück. Wir sind die Originalhersteller. Die Fälscher betrügen Patienten und uns. Sie sind kriminelle Straftäter, mit denen wir nichts gemein haben. 

Pfizer erforscht, entwickelt und produziert hochwertige und wirksame Medikamente gegen eine Reihe von teilweise schweren Krankheiten. Wenn Kriminelle Arzneimittel unseres Unternehmens fälschen, betrügen sie damit nicht nur die Patientinnen und Patienten und schädigen sie gegebenenfalls schwerwiegend. Sie betrügen auch Pfizer und verletzen unser Ansehen und unser geistiges Eigentum in vielfältiger Weise. Pfizer verfolgt daher konsequent und mit verschiedenen Maßnahmen das Fälschen von Arzneimitteln: Wir unterstützen die Behörden, indem wir bekannt gewordene Fälschungen unserer Präparate sofort melden und dabei helfen, die Fälschungen zu identifizieren. Wir überwachen sämtliche Schritte von der Produktion über die Lieferung bis zum Verkauf und stellen somit sicher, dass innerhalb unserer Lieferkette keine Fälschungen auftreten können. Wir stellen aufwändige Verpackungen für unsere Medikamente her und erschweren es damit, diese zu fälschen.

Pfizer hat größtes Interesse daran, dass unsere  Medikamente wirksam und sicher sind. Für die Originalpräparate  aus unserer Lieferkette können wir dies sicherstellen. Treten gefälschte Pfizer-Medikamente auf, sind sie das Werk Krimineller. Diese zu verfolgen ist die Aufgabe der Polizei, des Zolls und anderer Behörden. Mit diesen arbeiten wir selbstverständlich zusammen, ebenso wie mit internationalen Polizeibehörden wie Interpol.

Zusammenfassend möchte Pfizer noch einmal betonen: Wir sind der Originalhersteller wirksamer und sicherer Arzneimittel. Darauf beruht unser Renommee als einer der weltweit größten Arzneimittelhersteller, aber auch unser wirtschaftlicher Erfolg. Wer auch immer gefälschte Medikamente in Umlauf bringt, gefährdet damit Menschen, schädigt aber auch in beträchtlicher Weise das Ansehen und das geistige Eigentum von Pfizer. Wir widersprechen daher mit aller Deutlichkeit dem Vorwurf, nicht genug gegen gefälschte Medikamente zu unternehmen oder gar selbst gefälschte Medikamente in Umlauf zu bringen.

Fußbereich