Kopfbereich
Zum Nutzerprofil
Inhaltsbereich

Meldungen

14.02.2020

Daunorubicin (Daunoblastin®) wieder uneingeschränkt in Deutschland verfügbar

Seit dem 10. Februar 2020 ist das Medikament Daunoblastin® 20 mg Pulver zur Herstellung einer Infusions- oder Injektionslösung (Daunorubicin) in Deutschland wieder uneingeschränkt verfügbar. Da eine reguläre Kontinuität der Wiederversorgung ab sofort gewährleistet werden kann, wurde die Kontingentierung des Arzneimittels aufgehoben.* Daunorubicin ist ein Chemotherapeutikum, das bei bestimmten Arten von Blutkrebs (akute lymphatische Leukämien und akute myeloische Leukämien)** angewendet wird.

Zur uneingeschränkten Wiederverfügbarkeit wurde für medizinische Fachkreise auch ein Informationsbrief erstellt.

Bei medizinischen Fragen können behandelnde Ärzte Pfizer Medical Information kontaktieren (Mo. bis Fr., 8–17 Uhr, +49 800 8535-555, eumedinfo[at]pfizer.com).

Patienten bzw. Angehörige bitten wir, bei Fragen auf ihren behandelnden Arzt bzw. das hämatologische Zentrum zuzugehen.

*Seit dem 30.09.2019 war das Arzneimittel mit Einschränkungen wieder lieferbar. Hierbei konnte Daunoblastin nur kontingentiert abgegeben werden. 

**Daunoblastin ist für die folgenden Anwendungsgebiete zugelassen: Erwachsene: Remissionsinduktion bei akuten lymphoblastischen bzw. lymphatischen (ALL) und bei akuten myeloischen Leukämien (AML). Die Anwendung erfolgt in Kombination mit anderen Zytostatika. Kinder und Jugendliche: Daunorubicin ist als Teil einer Kombinationstherapie zur Behandlung von akuter lymphatischer und akuter myeloischer Leukämie bei Kindern indiziert.

Kontakt und weitere Informationen:

Pfizer Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Linkstraße 10, D-10785 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 55 00 55 – 51088
E-Mail: presse[at]pfizer.com
Internet: www.pfizer.de

Fußbereich