Kopfbereich
Zum Nutzerprofil
Inhaltsbereich

Meldungen

16.02.2016

Engagement für Menschen in Not: Pfizer unterstützt Freiburger Sozialfonds

15.000 Euro für in Not geratene Menschen - diese Summe nahm der Freiburger Oberbürgermeister, Dr. Dieter Salomon, vom Leiter des Freiburger Pfizer-Werks, Dr. Axel Glatz, heute entgegen. Pfizer unterstützt den Freiburger Sozialfonds bereits seit mehr als zehn Jahren.

"Freiburg ist, als einer unserer weltweit größten Produktions- und Verpackungsstandorte, eine wichtige Betriebsstätte für Pfizer – wir fühlen uns hier sehr verbunden. Aus diesem Grund möchten wir der Stadt und ihren Bürgern etwas zurückgeben. Der Freiburger Sozialfonds bietet dafür eine gute Möglichkeit", so Dr. Axel Glatz, Leiter des Freiburger Pfizer-Werks. Der Fond ermöglicht es der Stadt seinen Bürgern in Notsituationen schnell und unbürokratisch zu helfen. Beispielsweise stellt er gezielte Hilfe für sozial schwache Familien bereit. Soziales Engagement ist für Pfizer Teil der Unternehmensphilosophie – so können langfristige regionale Projekte unterstützt werden.

Dr. Dieter Salomon, Freiburgs Oberbürgermeister, nahm den Spendenscheck dankbar entgegen. "Wir freuen uns über das schon traditionelle Engagement von Pfizer in und für die Region Freiburg. Unsere langjährige Kooperation macht deutlich, dass sich Unternehmen neben ihren wirtschaftlichen Leistungen auch für konkrete Belange der Bürger einsetzen. Wir wissen das zu schätzen", sagt Salomon.

 

Kontakt und weitere Informationen:

Pfizer Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Susanne Straetmanns
Linkstraße 10, D-10785 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 55 00 55 – 51088
E-Mail: presse@pfizer.com
Internet: www.pfizer.de

Fußbereich