Kopfbereich
Zum Nutzerprofil
Inhaltsbereich

Meldungen

29.11.2016

Martin Fensch leitet zusätzlich Politik-Abteilung bei Pfizer

Martin Fensch (46) übernimmt zusätzliche Aufgaben beim forschenden Pharma-Unternehmen Pfizer: Künftig leitet er auch die Abteilung Governmental Relations & Policy Affairs. Er ist in der Geschäftsführung nun für Politik, Kommunikation, Patient Relations und die Verwaltung des Standorts Berlin verantwortlich. Fensch übernimmt die Politik-Abteilung von Peter Marx, der das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen hat. Peter Marx arbeitete seit 1998 bei Pfizer und war zuletzt Geschäftsführer und Leiter des Bereichs Health & Value.

"Politik ist heute mehr denn je auch medialer, öffentlicher und digitaler Dialog. Diese Entwicklung wollen wir mit der Neuorganisation besser abbilden", so Martin Fensch, Senior Director Corporate Affairs & Country Operations und Geschäftsführer von Pfizer in Deutschland. "Ich freue mich sehr über die Verstärkung durch das Team Governmental Relations & Policy Affairs."

Martin Fensch ist seit 2012 Mitglied der Geschäftsführung bei Pfizer in Deutschland. Bevor er 2005 zu Pfizer kam, war er als Sprecher und Leiter der Zentralredaktion bei der DaimlerChysler Financial Services AG und bei Toll Collect, einem Konsortium von Daimler, Deutsche Telekom und Cofiroute, tätig. Martin Fensch arbeitete zuvor als Journalist für Fernsehen, Print und Radio. Sein Studium absolvierte er am Journalisten-Kolleg der Freien Universität in Berlin.

Kontakt und weitere Informationen:

Pfizer Deutschland GmbH - Unternehmenskommunikation
Thomas Biegi
Linkstraße 10, D-10785 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 55 00 55 – 51088
E-Mail: presse@pfizer.com
Internet: www.pfizer.de
Twitter: www.twitter.com/pfizer_de
Youtube: www.pfizer.de/youtube

Fußbereich