KontaktKontaktPresseMedizinische AnfragenNebenwirkungen meldenPflichtangabenDatenschutz
Pfizer Community Guideline für Social Media

Herzlich willkommen in der Social-Media-Community von Pfizer Deutschland! Wir freuen uns, mit Ihnen in den Austausch über unser Unternehmen sowie über die Themen Gesundheit, Forschung und das Gesundheitssystem zu treten.

Wir kommunizieren nach klaren Regeln und bitten Sie, dies zu berücksichtigen.  

Beiträge, die bestimmte Grenzen überschreiten, werden wir nach eigenem Ermessen ausblenden, löschen oder melden. Dies ist uns besonders wichtig:

  • Respekt: Diskussionen sollten konstruktiv und themenbezogen geführt werden. Behandeln Sie andere mit Respekt und verzichten Sie auf beleidigende, diffamierende, gewaltverherrlichende, pornografische, illegale oder unethische Inhalte.

 

  • Datenschutz und Copyright: Teilen Sie keine vertraulichen Daten von sich selbst oder von Dritten. Beiträge oder verlinkte Inhalte dürfen keine Rechte Dritter verletzen, z. B. Urheber- bzw. Nutzungs- oder Markenrechte oder Persönlichkeitsrechte.

 

  • Aluhut absetzen: Wir begrüßen angeregte Diskussionen und unterschiedliche Perspektiven. Wenn NutzerInnen in ihren Beiträgen jedoch Grundprinzipien und elementare Erkenntnisse der Wissenschaft hinterfragen oder Verschwörungstheorien verbreiten, wird eine kritische Diskussion unmöglich. Verschwörungstheorien gefährden die Gesundheit und werden nicht toleriert.

 

  • Kein Spam: Kommentare mit Eigenwerbung, Spam oder zu kommerziellen Zwecken sind nicht erwünscht. Verzichten Sie auf themenfremde Beiträge, Links oder Kommentare. Das gilt auch für Kommentarfluten oder Wiederholungen immer gleicher Kommentare unter verschiedenen Beiträgen.

 

  • Ärztliche Ratschläge, Medizinprodukte und Nebenwirkungen:

    • Hinterlassen Sie keine ärztlichen und medizinischen Ratschläge und erfragen Sie diese auch nicht bei anderen. Für entsprechende Fragen, auch in Zusammenhang mit Pfizer-Produkten, sind ÄrztInnen die beste Anlaufstelle. Aus gesetzlichen Gründen ist es uns nicht erlaubt, Fragen zu Medikamenten und Anwendungen in den sozialen Medien zu beantworten.

    • Falls Sie glauben, dass Sie Nebenwirkungen oder Reaktionen auf ein (Pfizer-) Medikament oder einen Impfstoff haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihre/n ÄrztIn oder ApothekerIn und melden Sie den Fall über das Pfizer Kontaktformular: → https://www.pfizer.de/nebenwirkungen-melden

    • Wir sind gesetzlich verpflichtet, Verdachtsfälle von Nebenwirkungen aufzuklären und diese unter Umständen an die zuständigen staatlichen Behörden weiterzuleiten. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten und alle weiteren Daten, die zur Identifizierung dienen könnten, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei der Eingabe in unsere Nebenwirkungsdatenbank pseudonymisiert. Ausführliche Informationen zum Datenschutz bei Pfizer finden Sie hier: → https://privacycenter.pfizer.com/de/germany

 

  • Heilmittelwerbesetz & AGB der Plattformen: Posten Sie keine Inhalte, die gegen das Heilmittelwerbegesetz oder gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von → Twitter, → Instagram→ Facebook→ LinkedIn und Co. verstoßen. Des Weiteren behält sich Pfizer das Recht vor, alle Kommentare, in denen Pfizer einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen der Plattformen sieht, an die jeweiligen Betreiber sowie im Falle eines Gesetzesverstoßes den zuständigen Behörden zu melden.

Wir werden inhaltsbezogene Fragen schnellstmöglich beantworten. Ab und an müssen wir weitere Informationen einholen – das kann etwas dauern. Bitte haben Sie Geduld, wenn Sie nicht sofort eine Antwort bekommen. Wir sind zwischen 09:00-18:00 Uhr an den Wochentagen für Sie da.


Inhalte von Dritten

Die Pfizer Deutschland GmbH ist nicht verantwortlich für Inhalte der Nutzerkommentare sowie Videos und Links, die von Usern gepostet werden.
Wir versuchen stets darauf zu achten, auf Social Media korrekte Angaben bereitzustellen, können jedoch keinerlei Garantien oder Zusicherungen bezüglich der Korrektheit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit geben. Alle Informationen, die Pfizer bereitstellt, gelten ohne Gewähr.
Links zu Websites Dritter bedeuten keine Empfehlung der betreffenden Website durch Pfizer. Jegliche Nutzung der betreffenden Website durch Sie geschieht auf Ihr eigenes Risiko und auf Ihre Verantwortung, da Pfizer keine Kontrolle über diese Seiten hat und nicht für deren Inhalte verantwortlich ist.


Arzneimittelnebenwirkungen: Personenbezogene Daten

Wir bitten Sie explizit, etwaige Nebenwirkungen und Reklamationen zu Pfizer-Produkten direkt mit ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt zu besprechen. Sollten Sie dennoch entsprechende Beiträge veröffentlichen, werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt, damit die weltweite Organisation von Pfizer (→ https://selfservehosteu.pfizer.com/legal-entities) – auch in anderen Ländern als dem Ihrem und damit in Ländern, die möglicherweise andere Datenschutzstandards haben – ihre gesetzlichen Sicherheitsverpflichtungen erfüllen kann. Bei Bedarf sind wir verpflichtet, Sie nach zusätzlichen Informationen zu fragen. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die Pfizer Deutschland GmbH, Linkstraße 10, 10785 Berlin, → [email protected]. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise einige der allgemeinen Datenschutzrechte in diesem Fall nur begrenzt gelten, da der Zweck der Datenverarbeitung die Erfüllung gesetzlicher Pflichten im Rahmen der Arzneimittelsicherheit ist.


Verwendung und Speicherung personenbezogener Daten

Auf Datenschutz wird bei Pfizer besonders viel Wert gelegt, daher bitten wir Sie, keine vertraulichen Daten von sich selbst oder von Dritten zu veröffentlichen.
Wenn Sie Datenschutzanfragen (z.B. Auskunft, Korrektur, Löschung, Sperrung, Übertragung oder Widerspruch) geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an die Pfizer Deutschland GmbH, Linkstraße 10, 10785 Berlin, → [email protected]. Bitte beachten Sie, dass möglicherweise einige oder sämtliche allgemeinen Datenschutzrechte nur begrenzt gelten, da wir die auf Twitter eingegebenen personenbezogenen Daten nicht speichern. Sofern Sie es uns nicht sagen, wissen wir nicht, wer Sie sind, und keiner dieser Vorgänge erfordert eine Zustimmung Ihrerseits. Falls Sie mit einer Reaktion unsererseits auf eine Datenschutzanfrage nicht einverstanden sind, können Sie eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz einlegen.
Pfizer nutzt in seiner Organisation zentrale Technologien sowie Dienstleister, die diese Technologien hosten und technisch unterstützen, damit Pfizer Social-Media-Accounts verwalten kann. Diese zentralen technischen Dienstleister können sich gelegentlich in einem anderen Land befinden – auch in anderen Ländern als Ihrem und damit in Ländern, die möglicherweise andere Datenschutzstandards haben. Bei bestimmten Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) erkennt die Europäische Kommission an, dass sie ein nach den EWR-Standards ausreichendes Datenschutzniveau bieten. (Die vollständige Liste dieser Länder ist in englischer Sprache verfügbar unter → https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/adequacy-protection-personal-data-non-eu-countries_en). Für die Übermittlung aus dem EWR in Länder, deren Datenschutzniveau die Europäischen Kommission nicht als ausreichend erachtet (z.B. die USA), hat Pfizer sowohl innerhalb seiner Unternehmensgruppe als auch bei Anbietern außerhalb des EWR und der Schweiz angemessene Vorkehrungen getroffen:
→ https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_en
→ http://ec.europa.eu/justice/data-protection/international-transfers/transfer/index_en.htm
→ https://eur-lex.europa.eu/homepage.html
Alternativ fordert Pfizer substanziell gleichwertige Garantien gemäß den Datenschutzverordnungen der EU und der Schweiz (z.B. verbindliche interne Datenschutzvorschriften, Angemessenheitsentscheidung der Europäischen Kommission, datenschutzbezogene Verhaltenskodizes oder Zertifizierungen, Privacy Shield-Zertifizierungen). Um weitere Informationen über diese Maßnahmen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Pfizer Deutschland GmbH, Linkstraße 10, 10785 Berlin, → [email protected].
Die Kontaktdaten unseres für Ihr Land oder Ihre Region zuständigen Datenschutzbeauftragten finden Sie unter → DPO.Pfizer.com.
Bedenken Sie bitte, dass die sozialen Netzwerke Daten von Ihnen erheben. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von → Twitter→ Instagram→ Facebook und → LinkedIn.


Impressum

Firmenanschrift
Pfizer Pharma GmbH
Linkstraße 10
10785 Berlin
Telefon: 030 / 55 00 55 - 01
Telefax: 030 / 55 00 54 - 99999
Internet: → www.pfizer.de
E-Mail: [email protected]

Geschäftsführung
Dr. Sabine Gilliam (Vorsitzende)

Aufsichtsbehörden
Landesamt für Gesundheit und Soziales, Berlin
Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg: HRB 114401 B
USt.Id.-Nummer: DE 218877951

Redaktion und inhaltliche Verantwortung
Pfizer Pharma GmbH
Unternehmenskommunikation
Susanne Straetmans (Leitung Externe Kommunikation)
E-Mail: [email protected]

PresseMedizinische AnfragenNebenwirkungen meldenPflichtangabenDatenschutzUnternehmensblogPolicy AffairsAGBCookie–HinweisKontaktNutzungsbedingungenImpressumPfizer.comCopyright © 2022 Pfizer Pharma GmbH. All rights reserved.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein
Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.