Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

01.05.2021

Aylin Tüzel neue Vorsitzende der Geschäftsführung von Pfizer in Deutschland

Aylin Tuzel im Portrait. Sie ist Leiterin des Bereichs Impfstoffe bei Pfizer in Deutschland.

Aylin Tüzel übernimmt zum 1. Mai 2021 für zunächst neun Monate den Vorsitz der Geschäftsführung von Pfizer in Deutschland sowie die Leitung des Geschäftsbereichs Internal Medicine. Sie folgt auf Peter Albiez, der sich in den kommenden Monaten um die Entwicklung neuer Markteinführungsmodelle für 50 Märkte weltweit kümmert.

Aylin Tüzel ist bereits seit 1992 bei Pfizer tätig. Die studierte Betriebswirtin hat in dieser Zeit verschiedene Führungspositionen in europäischen Ländern und Regionen übernommen. Seit 2018 leitet sie das Impfstoffgeschäft bei Pfizer in Deutschland und ist seitdem auch Mitglied der Geschäftsführung. Aylin Tüzel stammt aus Istanbul und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

„Mit Aylin Tüzel übernimmt eine erfahrene Pfizer-Kollegin die deutsche Organisation. Sie hat in fast 30 Jahren viel internationale Erfahrung gesammelt und es immer wieder mit Bravour geschafft, sich in neue Märkte und Geschäftsfelder erfolgreich einzufinden. Nicht zuletzt seit dem Beginn der Pandemie hat sie ihre Expertise, Weitsicht und Verlässlichkeit auch in herausfordernden Zeiten eingebracht,“ so Peter Albiez.

Peter Albiez leitet seit April 2021 ein internationales Team bei Pfizer, dass sich um neue Markteinführungsmodelle kümmert. Dieses Projekt ist zunächst auf neun Monate angelegt. Peter Albiez wird sein Ehrenamt als Clustersprecher Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg weiterhin ausüben.

Schließen