KontaktInvestorsCareersMediaScienceContact Us
HomePressePressemitteilungenPfizer in Deutschland bezieht neues Hauptquartier im Herzen BerlinsUmzug in das Stadtquartier „Am Tacheles“Pfizer in Deutschland bezieht neues Hauptquartier im Herzen Berlins

Berlin, 15. Januar 2024. Ein neues Kapitel beginnt für Pfizer in Deutschland: Im Januar 2024 zieht die Deutschlandzentrale innerhalb Berlins von der Linkstraße am Potsdamer Platz in das Stadtquartier „Am Tacheles“ in der Friedrichstraße 110. Das Gebäude ist Sinnbild für Inspiration und Wandel und bietet den Mitarbeitenden des forschenden Pharmaunternehmens ein attraktives neues Arbeitsumfeld.

Der Umzug in den neuen Gebäudekomplex mit einer Gesamtfläche von 23.000 Quadratmetern markiert einen Meilenstein für das Unternehmen, das 2008 aus Karlsruhe nach Berlin gezogen war. "Innovation ist unser Kerngeschäft, und das erfordert Zusammenarbeit", sagt Dr. Sabine Gilliam, Geschäftsführerin von Pfizer in Deutschland. „Am neuen Standort im Herzen der Hauptstadt können wir zukünftig noch vernetzter arbeiten und uns gemeinsam mit Akteuren aus der Versorgung, Wissenschaft und Politik dafür engagieren, dass die Menschen in Deutschland Zugang zu innovativen Arzneimitteln erhalten." Das Hauptquartier „Am Tacheles“ bietet ein innovatives Arbeitsumfeld; vielseitige Raumangebote und ein flexibles Arbeitsplatzmodell ermöglichen den Mitarbeitenden eine moderne Zusammenarbeit und Vernetzung.

Bei der Gestaltung der 2,5 Stockwerke wurde Wert auf ein helles, freundliches Open-Office-Konzept gelegt, das mit einer herausragenden digitalen Infrastruktur ausgestattet ist. Zudem wurde von Beginn an auf eine barrierefreie Gestaltung der Deutschlandzentrale geachtet. Pfizer engagiert sich seit vielen Jahren für Vielfalt am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft und hat in den letzten fünf Jahren in der Umsetzung seiner Diversity-Strategie einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Inklusion gelegt. Für sein Engagement wurde Pfizer in Deutschland im Dezember 2023 mit dem Berliner Inklusionspreis ausgezeichnet. Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und das Landesamt für Gesundheit und Soziales vergeben den Inklusionspreis an Arbeitgeber, die schwerbehinderte Menschen vorbildlich ausbilden oder beschäftigen.

Neben der modernen Innengestaltung wurde ein durchdachtes Mobilitätskonzept geplant, das Ladestationen für E-Fahrzeuge, anmietbare Tiefgaragenstellplätze und sichere Fahrradstellplätze integriert.

Flexibles Arbeitsplatzmodell

Pfizer bietet ein hybrides Arbeitsmodell an, das den Mitarbeitenden die Arbeit flexibel im Büro oder aus dem Home-Office ermöglicht. Aus diesem Grund wird im neuen Headquarter ein sogenanntes Desk-Sharing-Modell eingeführt: Mitarbeitende können täglich einen neuen Arbeitsplatz wählen, wodurch der vorhandene Platz bestmöglich genutzt und Raum für interaktive, kreative Zusammenarbeit geschaffen wird. Dafür wurden alle Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Schreibtischen ausgestattet. „Unsere neue Deutschlandzentrale ist ein Ort des Zusammenkommens und der Begegnung,“ sagt Inga Hartleb, Personalchefin bei Pfizer in Deutschland. „Die räumliche Gestaltung, die digitalen Möglichkeiten und die vielfältige Nachbarschaft schaffen attraktive Arbeitsbedingungen. Unsere Mitarbeitenden werden in einem intelligent gestalteten Gebäude arbeiten und Teil einer Gemeinschaft sein, die eine Atmosphäre schafft, in der jede:r Einzelne sein volles Potenzial entfalten kann.“

Der Hauptsitz von Pfizer ist in New York. In Deutschland arbeiten mehr als 3.000 Mitarbeiter:innen an den Standorten Berlin, Freiburg und Karlsruhe. Das Werk in Freiburg ist eine der modernsten Pharmaproduktionsstätten der Welt und die größte von Pfizer für Tabletten und Kapseln. Es ist Vorreiter bei Nachhaltigkeit und Industrie 4.0.

Über Pfizer – “Breakthroughs that change patients’ lives”

Bei Pfizer arbeiten wir weltweit täglich daran, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, indem wir ihnen Zugang zu innovativen Medikamenten und Impfstoffen ermöglichen. Dabei setzen wir auf Wissenschaft und unser globales Netzwerk aus Forschungs-, Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebszentren. Es ist unser Anspruch, bei der Entdeckung, Entwicklung und Herstellung innovativer Arzneimittel neue Standards zu setzen. Das gilt für ihre Qualität, ihre Sicherheit und ihren Nutzen für Patient:innen. Sowohl in Industrie- als auch in Schwellenländern treiben unsere Kolleg:innen die Prävention, Behandlung und Heilung der schwerwiegendsten Erkrankungen unserer Zeit voran. Als einer der weltweit führenden forschenden Arzneimittelhersteller fördern wir gemeinsam mit medizinischem Fachpersonal, Gesundheitseinrichtungen, Regierungsorganisationen und lokalen Gemeinschaften überall auf der Welt eine verlässliche und bezahlbare Gesundheitsversorgung. Seit mehr als 175 Jahren arbeiten wir daran, für alle, die sich auf uns verlassen, etwas zu bewegen.

Mehr auf www.pfizer.de. Folgen Sie uns auf LinkedIn.

Kontakt und weitere Informationen:

Pfizer Pharma GmbH External Communications
Juliane Pieninck
Friedrichstraße 110, 10117 Berlin
Telefon: +49 (0)30 – 55 00 55 – 51088
E-Mail: [email protected]
Website: www.pfizer.de
LinkedIn: www.linkedin.com/company/pfizer
Youtube: www.pfizer.de/youtube

PresseMedizinische AnfragenNebenwirkungen meldenPflichtangabenDatenschutzAGBCookie–HinweisKontaktNutzungsbedingungenImpressumPfizer.comLkSGCopyright © 2023 Pfizer Pharma GmbH. All rights reserved.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein
Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.