KontaktInvestorsCareersMediaScienceContact Us
FSME-PressematerialienHomeNewsroomMediacenterFSME-Pressematerialien

Achtung Zecken – unterschätzte Gefahr im Grünen

Mit den steigenden Temperaturen meldet sich eines von Deutschlands gefährlichsten Tieren zurück aus der Winterstarre: die Zecke. Ab 5–7 Grad Celsius werden die Parasiten aktiv. Beim Blutsaugen können sie gefährliche Krankheitserreger übertragen – zum Beispiel die Viren der Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, und Borreliose-Bakterien.
Wer sich gerne im Grünen aufhält, sollte daher an die richtige Vorsorge, z. B. durch Impfen, denken. Denn: Zecken gibt es in ganz Deutschland und die FSME-Risikogebiete breiten sich in den Norden und Osten der Republik aus.

Was ist FSME?

Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, ist eine Erkrankung der Hirnhäute und des zentralen Nervensystems, ausgelöst durch das FSME-Virus. Dieses kann von Zecken übertragen werden. Die Erkrankung ist nicht mit Medikamenten heilbar und kann bleibende Schäden wie Lähmungen und Sprechstörungen verursachen. Man kann sich jedoch durch Impfen schützen.

Wie verläuft eine FSME-Erkrankung?

Eine FSME ist durch einen meist zweiphasigen Krankheitsverlauf gekennzeichnet. Die ersten Symptome bei einer FSME-Infektion sind denen einer Erkältung ähnlich, wie hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Bei den meisten Betroffenen klingen diese Symptome aber bereits nach einigen Tagen wieder ab, weswegen FSME auch häufig nicht diagnostiziert, sonder mit einer Grippe verwechselt wird. In einer möglichen zweiten Erkrankungsphase kann eine Entzündung der Hirnhäute und des zentralen Nervensystems auftreten. Sind das Gehirn und Rückenmark betroffen, kann es zu schweren Verläufen mit bleibenden Schäden, wie z. B. Lähmungen, kommen. Vereinzelt verläuft eine FSME sogar tödlich. 

Der beste Schutz: Die FSME-Impfung

Eine FSME-Erkrankung ist mit Medikamenten nicht heilbar, aber durch Impfen kann man sich schützen. Die STIKO empfiehlt die FSME-Impfung allen Menschen, die in einem FSME-Risikogebiet wohnen oder dorthin reisen und mit Zecken in Kontakt kommen können – also auch dann, wenn man einen Kurztrip in ein Risikogebiet plant.1

1 Ständige Impfkommission: Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut 2023. Epid Bull 2023; 4:3-68 

Wo liegen die FSME-Risikogebiete?

Aktuell gibt es bundesweit 180 FSME-Risikogebiete in Deutschland. Hierzu gehören große Teile Bayerns, Baden-Württembergs sowie Teile von Hessen, Sachsen und Thüringen. Inzwischen breiten sich die Gebiete vermehrt Richtung Nord- und Ostdeutschland aus – so ist z. B. der Landkreis Emsland in Niedersachsen betroffen oder aber auch der Stadtkreis Dresden.1 Das Robert Koch-Institut (RKI) hat im Februar 2024 zwei neue FSME-Risikogebiete ausgewiesen: den Stadtkreis Frankfurt (Oder) in Brandenburg und den Landkreis Altenburger Land in Thüringen. Damit sind deutschlandweit mehr als 40 Prozent aller Stadt- und Landkreise betroffen.1 Zusätzlich ist das FSME-Virus in anderen Teilen Europas, wie z. B. in Finnland, Schweden, Österreich, Kroatien, Polen, Tschechien oder der Schweiz, verbreitet.2

Aktuell gibt es bundesweit 180 FSME-Risikogebiete. Für Deutschland bedeutet das: Mehr als 40 Prozent aller Stadt- und Landkreise sind betroffen. Die Gefahr, von einer FSME-infizierten Zecke gestochen zu werden, ist in Süd- und Mitteldeutschland besonders hoch. Hierzu gehören große Teile Bayerns, Baden-Württembergs sowie Teile von Hessen, Sachsen und Thüringen. Im Februar 2024 kamen mit dem Stadtkreis Frankfurt (Oder) in Brandenburg und dem Landkreis Altenburger Land in Thüringen zwei neue Risikogebiete dazu.

Die Verbreitung von FSME ist längst kein rein süddeutsches Phänomen mehr: In den letzten Jahren wurden immer mehr Stadt- und Landkreise im Norden und Osten Deutschlands als Risikogebiet eingestuft, darunter auch Teile Brandenburgs und das niedersächsische Emsland. Zudem ist das FSME-Virus in anderen Teilen Europas, wie zum Beispiel in Finnland, Schweden, Österreich, Kroatien, Polen, Tschechien oder der Schweiz verbreitet.1

Hier gibt es weitere Informationen zu den Risikogebieten in Deutschland und Europa

1 Robert Koch-Institut (RKI). FSME-Risikogebiete in Deutschland (Stand: Januar 2024). Epid Bull 2024; 9:3-21.

1 Robert Koch-Institut: FSME-Risikogebiete in Deutschland. Epid Bull 2024; 9:3-21.

Werden die Kosten bei der FSME-Impfung übernommen?

Alle Personen, die in einem deutschen FSME-Risikogebiet wohnen oder planen, in ein Risikogebiet zu verreisen, haben bei den gesetzlichen Krankenkassen Anspruch auf Kostenübernahme der FSME-Impfung. Für Reisen in ausländische FSME-Risikogebiete werden die Kosten von vielen Krankenkassen erstattet.

Gemeiner Holzbock im Grünen © Pfizer Pharma GmbH | www.zecken.de

Tick Flaggings: Deutschland im Zecken-Check

Hier finden Sie aktuelle Pressematerialien inklusive umfangreichen Servicetexten zu Zecken, FSME, Borreliose sowie zur Zeckenvorsorge. Weiteres Informationsmaterial bitte direkt anfragen unter [email protected].

2023Zecken-Check an Deutschlands Badeorten2022Zecken-Check in Deutschlands Stadtparks2021Zecken-Check auf Deutschlands Spielplätzen2019Zecken-Check in Deutschlands Biergärten2018Zecken-Check auf Deutschlands Fußballplätzen

Zeckenvorsorge

Wer das Risiko einer Erkrankung, deren Erreger durch Zecken übertragen werden, verringern möchte, sollte Zeckenstichen vorbeugen. Wichtig: Hat eine infizierte Zecke zugestochen, kann das FSME-Virus sofort übertragen werden. Das rasche Entfernen einer saugenden Zecke schützt daher nicht vor einer FSME-Infektion. 

Der beste Schutz: FSME-Impfung

Durch Impfen kann man sich vor FSME schützen. Die STIKO empfiehlt die FSME-Impfung allen Menschen, die in einem FSME-Risikogebiet wohnen oder dorthin reisen und mit Zecken in Kontakt kommen können – also auch dann, wenn man einen Kurztrip in ein Risikogebiet plant.1

1 Ständige Impfkommission: Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) beim Robert Koch-Institut 2023. Epid Bull 2023; 4:3-68 

Anti-Zeckensprays

Anti-Zeckensprays können helfen, die Parasiten auf eingesprühten Hautpartien vom Stich abzuhalten und sie für einige Zeit auf Abstand zu halten.

Geeignete Kleidung

Helle, lange Kleidung und ein geschlossenes Schuhwerk erschweren Zecken den Zugang zur Haut, und die dunklen Spinnentiere können entdeckt und entfernt werden, bevor sie zustechen. 

Absuchen des Körpers

Nach jedem Aufenthalt im Grünen, insbesondere die Kniekehlen und Armbeugen sowie den Bauch-, Brustbereich und Schritt kontrollieren. Bei Kindern ist zudem aufgrund ihrer Körpergröße der Kopfbereich gefährdet. 

Bild- und Videomaterial

Copyrighthinweis: Die Fotos und Grafiken in dieser Datenbank sind im Rahmen redaktioneller Berichterstattung unter der Angabe des Bildnachweises „(C) Pfizer Pharma GmbH | www.zecken.de“ honorarfrei verwendbar. Weiteres Bild- und Videomaterial bitte direkt anfragen unter [email protected].

Bildmaterial: Zecken

Gemeiner Holzbock auf einem Blatt

         Download          

Gemeiner Holzbock auf einem Blatt

         Download          

Auwaldzecke auf einem Blatt

         Download         

Auwaldzecke auf einem Blatt

         Download         

Auwaldzecke auf einem Blatt

         Download         

Schafzecke auf einem Blatt

         Download         

Schafzecke auf einem Blatt

         Download         

Tropenzecke auf einem Blatt

         Download             

Vollgesogene Zecke

         Download         
Bildmaterial: Im Zeckenrevier
Paar am Fluss
         Download         
Familie beim Campen
         Download         
Frauen beim Joggen
         Download         
Wandern an den Triberger Wasserfällen
         Download         
Wandern an der Saarschleife
         Download         
Familie auf dem Spielplatz
         Download         
Kinder spielen auf einer Wiese
         Download         
Kinder spielen Verstecken im Gebüsch
         Download         
Eltern sitzen auf einer Wiese
         Download         
Familie beim Picknick
         Download         
Jugendliche beim Grillen
         Download         
Jugendliche im Stadtpark
         Download         
Jugendliche beim Spaziergang
         Download         
Familie beim Spielen im Grünen
         Download         
Freunde beim Grillen im Park
         Download         
Fußballspieler auf dem Sportplatz
         Download         

Bildmaterial: FSME-Impfung

Ärztin vereinbart Impftermin mit Patientin

         Download         

Ärztin aktualisiert einen Impfpass

         Download         

Ärztin impft ältere Frau

         Download         

Ärztin impft junge Frau

         Download         

Ärztin impft Jungen

         Download         

Ärztin impft jungen Mann

         Download         

Bildmaterial: Zecken und Hunde

Frau streichelt ihren Hund

         Download         

Frau sucht Hund nach Zecken ab

         Download         

Frau spielt mit ihrem Hund auf einer Wiese

         Download         

Hund mit Anti-Zeckenhalsband

         Download         

Kind mit Hund im Garten

         Download         

Bildmaterial: Zeckenvorsorge

Mutter untersucht Kind nach Zecken
 

         Download         

Vater untersucht Kind nach Zecken
 

         Download         

Frau sprüht sich mit Anti-Zeckenspray ein
 

         Download         

Anti-Zeckenspray hält Zecken auf Abstand
 

         Download         

Den Körper nach dem Aufenthalt im Grünen gründlich absuchen

         Download         

Vater entfernt Zecke beim Kind mit Zeckenkarte

         Download         

Schützt vor Zeckenstichen: Socken über die Hose ziehen

         Download         

Schützt vor Zeckenstichen: Lange, helle Kleidung

         Download         

Mädchen sprüht sich mit Zeckenspray ein

         Download         

Vater sucht Kind nach Zecken ab

         Download         

Zeckensuche nach Spielen im Grünen

         Download         

Bildmaterial: Infografiken

FSME-Risikogebiete in Deutschland (2024)

Download

FSME-Risikogebiete in Europa (2024)

Download

Übersicht FSME-Kartenmaterial

         Download         

Deutschland im Zecken-Check

         Download         

Zeckenvorsorge auch an deutschen Badeorten wichtig

         Download         

Zecken-Vorsorge im Urlaub und Alltag

         Download         

3 gute Gründe für die FSME-Impfung

         Download         

Zecken richtig entfernen mit Zeckenkarte

Download

Zecken richtig entfernen mit Zeckenpinzette

Download

Bildmaterial: FSME-Patient

         Download                  Download                  Download                  Download                  Download                  Download                  Download                  Download         

Bildmaterial: Zecken-Flaggen

         Download                  Download                  Download                  Download                  Download                  Download                  Download         

Videomaterial

Start der Zeckensaison 2023

         Download         

Zecken-Check an deutschen Badeorten

         Download         

Gemeiner Holzbock

         Download         

FSME-Patient Thorsten Hundertmark

         Download         

FSME-Patient Volker Fromm

         Download         

Tropenzecke

         Download         

Auwaldzecke

         Download         

Schafszecke

         Download         

Braune Hundezecke

         Download         

Jugendliche beim Grillen

         Download         

Jugendliche beim Spaziergang

         Download         

Jugendliche und Zeckenvorsorge

         Download         

Familie im Garten

         Download         

Familie beim Picknick

         Download         

Familie beim Spaziergang

         Download         

Familie auf dem Spielplatz

         Download         

Familie und Zeckenvorsorge

         Download         

Impftermin in der Arztpraxis

         Download         

Pressekontakt

Für journalistische Anfragen und Vermittlung von Expert:innen(-Interviews) wenden Sie sich bitte an:

Pfizer Pharma GmbH
Johanna Paschek 
Tel.: +49 (0)30 550055 51088 

E-Mail: → [email protected] 
PresseMedizinische AnfragenNebenwirkungen meldenPflichtangabenDatenschutzKontaktNutzungsbedingungenImpressumLkSGAGBCookie–HinweisCopyright © 2024 Pfizer Pharma GmbH. All rights reserved.
Mitglied im Verband der forschenden Pharma-Unternehmen und im Verein
Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.